Länder
Rayco RM 27 Multitool

Geräteträger - RM 27

Der RM27 Geräteträger von RAYCO – keine Kompromisse

Der RM 27 Geräteträger von Rayco in 5 Worten: Intuitiv - standfest - funktional - kompakt - kraftvoll!
Sie möchten mit einem Trägergerät eine Fülle an Aufgaben bewältigen? Der RAYCO RM 27 Geräteträger ist die Lösung für Vermieter und Unternehmer die eine selbsterklärende Maschine suchen, mit der selbst unerfahrene Benutzer schnell und komfortabel beste Ergebnisse erzielen.

Die Einsatzgebiete kennen kaum Grenzen: Im Gartenbau, Winterdienst, in der Baumpflege oder der Landschaftspflege - mit dem RAYCO RM27 Geräteträger sparen Sie Zeit und Kraft. Von einer effektiven Wurzelfräse über eine kraftvolle Kehrmaschine bis hin zu einer 3,5 Tonnen Seilwinde und mehr bieten sich viele interessante Einsatzgebiete.

Mit seiner Ölleistung ist der Geräteträger RAYCO RM 27 kompromisslos in Sachen Produktivität. Durch die Hydraulik ist das Wechseln der verschiedenen Anbaugeräte ein Kinderspiel. Ein Schnellverschluß in Kombination mit hydraulischen Steckkupplungen macht das Wechseln ohne Werkzeug möglich. Darüber hinaus sind alle Antriebe wartungsfrei.

Der RAYCO RM 27 bietet ein Gummikettenfahrwerk mit zwei Fahrstufen. Mit 17,8 cm breiten Ketten ergibt sich neben einer hervorragenden Standsicherheit auch ein minimaler Bodendruck von nur 18,1 kPa. So lassen sich auch steinige Böden bearbeiten ohne ein "Hüpfen" der Maschine.

Die Leistung liefert ein zuverlässiger 26,5 PS Kohler Benzin-Motor mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung. Großes Augenmerk wurde auf eine selbsterklärende Bedienung sowie ein wartungsfreies Antriebssystem der Anbaugeräte gelegt. Alle Wartungspunkte des RM 27 Geräteträgers sind RAYCO-typisch leicht zugänglich.

Verfügbares Zubehör:

- Seilwinde
- Bodenfräse
- Grabenfräse
- Baumwurzelfräse
- Gestrüpp-Mäher
- Kehrmaschine
- Schiebeschild
- Ladeschaufel






EFI-Motoren (electronic fuel injection)

Erklärung EFI:

Beim EFI-System werden die Zufuhr des Kraftstoff-Luft-Gemischs, die Drosselklappenstellung und der Zündzeitpunkt kontinuierlich elektronisch geregelt. Der Motor läuft damit stets mit optimal an die Einsatzbedingungen angepassten Parametern. Das Ergebnis sind schnelle Reaktionen auf Lastwechsel, konstante Drehzahlen, ein besserer Wirkungsgrad, niedrigerer Kraftstoffverbrauch, zuverlässiger Motorstart (ohne Choke) sowie die Verhinderung der Gemischüberfettung beim Betrieb in Höhenlagen. Daraus resultieren Vorteile beim Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen.

Nutzen Sie die Vorteile der EFI-Technologie und profitieren Sie doppelt:
Weniger Verbrauch - Mehr Drehmoment!



5 Gründe für die RAYCO RM 27

  • bestmögliche Traktion dank Gummiketten
  • selbsterklärende, zentrale Bedienung
  • schneller Wechsel der Anbaugeräte
  • wartungsfreier Ölantrieb der Geräte
  • enorme Ölleistung mit 52,2 L/min






  • Gewicht 499 kg
    Länge 176,50 cm
    Breite 90,16 cm
    Höhe 123,00 cm
    Fahrantrieb Hydraulisch - stufenlos - Gummiketten
    Fahrgeschwindigkeit 1,6 km/h - 2,74 km/h
    Motor 26,5 PS Kohler - 2 Zylinder - EFI
    Tankinhalt 34,1 Liter Benzin
    Kupplung Hydrostatisch
    Hydrauliksystem 52,2 L/min
    Standardausstattung Gummiketten
    Zero-Turn
    Schwimmstellung
    Ölkühler
    2 Fahrstufen
    Steckkupplungen
    CE Abnahme
    Optionales Zubehör Seilwinde
    Bodenfräse
    Grabenfräse
    Baumwurzelfräse
    Gestrüpp-Mäher
    Kehrmaschine
    Schiebeschild
    Ladeschaufel

    Weiße Gummiketten
    LED-Scheinwerfer
    Akku-Rundumleuchte
    Sonderlackierung






    Wir empfehlen: ORIGINAL-Fräszähne von RAYCO


    Rayco Superteeth


    RAYCO Super Teeth – Das Original

  • Die Rohlinge werden aus 42 CrMo4V geschlagen
  • Die Zahnspitzen sind aus Wolframkabid gefertigt
  • Starke Krümmung der gebogenen Zahnspitzen
  • Gebogene Zähne = Arbeitszähne
  • Gerade Zähne = Räumzähne
  • Einfaches nachschärfen möglich
  • Kompatibel auf allen Stubbenfräsen


  • Verwenden Sie Original Rayco Fräszähne. Produktivität und Lebensdauer werden gesteigert – Schäden durch No-Name-Zubehör werden vermieden!

    Weiter zur Schleifanleitung