Länder
Baggeranbaufräse Shark 8

Baggeranbaufräse - Shark 8

Stubbenfräse mit feststehenden Fräsmeißeln für den Anbau an Baggern mit einem Gewicht von 13 bis 28 t.


Sie Shark 8 empfiehlt sich bei Baggergrößen von 13 – 28 Tonnen Eigengewicht.

Speziell Radbagger können sehr große Ölmengen produzieren. Gerade die Shark 8 ist mit bis zu 220 Litern Öl pro Minute die ideale Lösung.

Wie bei jeder hydraulischen Wurzelfräse kommt es neben der Literleistung aber auch auf den perfekten Nutzen dieser Leistung an. Dafür verfügt die Shark 8 über einen Verstellmotor. Nachdem die exakte Ölleistung des Baggers gemessen wurde, kann dieser Motor exakt, auf den Liter genau, eingestellt werden.

Mit den optionalen Quaderzähnen (Häckselmesser), die innen auf der Frässcheibe aufgebracht werden können, lassen sich schnell ganze Sträucher und Büsche roden.

Wie bei der Shark 6 läuft das Getriebe zur Kraftübertragung im Ölbad und schmiert sich selbst.

Durch das stabile Gehäuse in Kombination mit einem klappbaren Stützfuß (bleibt jederzeit an der Maschine) kann die Shark 8 schnell, ohne zusätzliche Halterungen abgestellt und transportiert werden.

Der optionale hydraulische Drehkopf lenkt effektiv die Flugrichtung der Frässpäne, unumgänglich bei Arbeiten an Straßen, Autobahnen, Gewässern uvm.




Gewicht ca. 780 kg
Fräszähne 44 Rayco Super Teeth
Benötigter Ölflow 80 - 220 l
Arbeitsdruck 250 - 420 bar
Baggergewicht 13 - 28 t
Fräsraddurchmesser 87 cm
Frässcheibe Dicke 40 mm
Optionales Zubehör Baggeraufnahme mit Schraub-Adapter
Hydraulischer Drehkopf
Quaderzähne (Häckselmesser)
Schlauchpaket








Wir empfehlen: ORIGINAL-Fräszähne von RAYCO


Rayco Superteeth


RAYCO Super Teeth – Das Original

  • Die Rohlinge werden aus 42 CrMo4V geschlagen
  • Die Zahnspitzen sind aus Wolframkabid gefertigt
  • Starke Krümmung der gebogenen Zahnspitzen
  • Gebogene Zähne = Arbeitszähne
  • Gerade Zähne = Räumzähne
  • Einfaches nachschärfen möglich
  • Kompatibel auf allen Stubbenfräsen


  • Verwenden Sie Original Rayco Fräszähne. Produktivität und Lebensdauer werden gesteigert – Schäden durch No-Name-Zubehör werden vermieden!

    Weiter zur Schleifanleitung